PERSONALLEITUNGSPOLITIK

Die Personalleitungspolitik der NETA Group konzentriert sich auf die Beschaffung von Ressourcen, um den speziellen Anforderungen im Logistiksektor gerecht zu werden, sowie auf die Entwicklung von Ansätzen und Anwendungen zur Unterstützung der strategischen Ziele und Leistungen.

Die NETA Group besteht aus Unternehmen mit unterschiedlichen internen Strukturen. So wird die Personalpolitik im Unternehmen flexibel festgelegt, um sich an spezielle Bedingungen und Anforderungen des Unternehmens anzupassen. Das Hauptziel dieser Politik besteht darin, ein grundlegendes Verständnis zu schaffen, das auf den Personalleitung und Personal Prioritäten der NETA-Gruppe basiert.

Qualifizierte Arbeitskräfte in unserer Gruppe beibehalten

Die Personalleitung zielt darauf ab,

  • dass das Unternehmen durch qualifizierte Arbeitskräfte zum bevorzugten Arbeitgeber wird,
  • bei der Auswahl und Einstellung von Personen, diejenigen einzustellen, die die Gesellschaft voranbringen, die die Unternehmenswerte haben und die, die am besten geeigneten Qualifikationen für die offenen Positionen haben,
  • die Personen mit globalen Perspektiven und strategischen Ansätzen einzustellen um die zukünftigen Anforderungen der Gruppe erfüllen zu können.

 

In die Entwicklung der Mitarbeiter investieren

  • Schaffung einer Umgebung und Möglichkeiten für die Mitarbeiter, ihr Potenzial ständig zu entwickeln und zu verwirklichen,
  • Schaffung einer Kultur, in der Verwalter für die Entwicklung des Mitarbeiters verantwortlich sind, die Leistung des Mitarbeiters überwachen und eine offene Kommunikation unterstützen,
  • Führung der Mitarbeiterentwicklung für die Schaffung einer qualitativ hochwertigen, erfolgreichen und globalen Belegschaft und eines Führungspools,
    sind die Verantwortlichkeiten der Personalabteilung.